894 Köln: Dom des Kölner Nordens – Immanuelkirche in Longerich

When:
5. July 2017 @ 09:45 Europe/Berlin Timezone
2017-07-05T09:45:00+02:00
2017-07-05T10:00:00+02:00
Where:
Paul-Humburg-Str.11, Köln-Longerich, vor der Kirche
Cost:
10,00
Contact:
Frau Gisela Hörle
02202 / 245757
-Dom des Kölner Nordens- – weit über die Grenzen von Longerich hinaus wird die evangelische Immanuelkirche des Architekten Gottfried Tucholski so genannt. Das liegt vor allem an ihrer Größe: ein 34 Meter langes Kirchenschiff mit einer phantastischen Akustik. Dazu eine große Orgel des Kölner Orgelbauers Peter. 1963 geweiht, ist der Kirchenraum mit zahlreichen Kunstwerken des Kölner Malers und Bildhauers Herbert Schuffenhauer ausgestattet, darunter auch 35 Buntglasfenster zur biblischen Geschichte. Der im Januar 2013 im Alter von 102 Jahren verstorbene Künstler wählte Themen aus, die auf den Kirchennamen Immanuel Bezug nehmen. Sein Credo war: Kunst soll dem Lob Gottes dienen, sie darf in Kirchen nicht nur Schmuck, sondern muss Teil des Gottesraumes und des liturgischen Geschehens sein. Herr Thomas van Nies, Kunsthistoriker, führt uns durch außergewöhnliche evangelische Kirchenbauten in Köln in den 1950/1960er Jahren.
PREIS = Führungsgebühr, wenn 2. Betrag angegeben ist das Eintrittsgebühr.
Alle Plätze sind belegt!